[ was ]

Neunzehn hundert achtundneunzig

Der Tag war geprägt von Musik, Improvisation, DJ und Kunst. Das Label mongkong ist gewachsen aus diversen Projekten miteinander agierender Künstler. Örtlich um die erste WG im Nachbarschaftsumfeld des Hofhaus in Weicht. Die Herausforderung war damals, elektronische Musik mit nicht-elektronischen Instrumenten zu spielen.

Um dies in der Öffentlichkeit präsentieren zu können, schuf man eigens dafür die Veranstaltungsplattform „beatznbytez foundation“. 2001 feierten wir im Hirsch Lindenberg das Debüt! VJ´s interagierten mit Musikern und diese zusammen mit DJ´s. Eine für damalige Verhältnisse einzigartige Besonderheit, musikalisch wurde hinter der Leinwand des VJ gespielt. Die Musiker waren vor dem Betrachter verborgen. Sichtbar wurden sie nur dann, wenn der Vj das Bühnenlicht erhellte. Die Musiker wollten sich ausschliesslich auf die Musik konzentrieren. Der Video- und Lichtkünstler war damals SH:O:. Visuell bestückt mit Diaprojektoren und nur 2 Videobeamern. Die Technik war damals sehr aufwändig und selten verfügbar.

Bis 2005 war das Kollektiv sehr kreativ und arbeitete eng mit der im Allgäu beheimateten „RAWHEIT“ Gruppe zusammen.

Beatznbytez erreichte ihre Blüte mit der Veröffentlichung einer CD Compilation. Darauf befanden sich 13 Musikgruppen und Künstler, die bis dato in dem Umfeld aktiv waren.

Mit dabei war eine Band die sich mongkong nennt! Damals entstand auch das Hasenlogo von Gregor Dashuber.

mongkong Fotos by SH:O:Mongkong bestand aus einzelnen Musikern der Formationen: Vokale Küche, mycrotom und Leroy Schlimm. Sie improvisierten live eine elektronische DJ-Musiksession. Basierend auf MPC, Bass, Synthesizer, Schlagzeug und Effekten. Mongkong trat zwischen Linz, München und Stuttgart auf diversen unkommerziellen Club- und Kunstveranstaltungen in Erscheinung.

Dieses Projekt wurde 2006 aufgrund der verstärkten Aktivitäten der Bands Vokale Küche und Leroy Schlimm vorerst auf Eis gelegt. Da es sich immer um spontane Improvisationen handelt, könnten wir jederzeit das Projekt beleben.

Seit 2008 wird mongkong von mycrotom und volka glück wiederbelebt. Nun als regelmäßige Veranstaltungsreihe, Booking über den Band- und DJ-Pool. Kommuniziert wird über die Internet- / Facebook Seite. Unter dem Label (mongkong music) wird im Dreieck, München, Augsburg, Ostallgäu weitergearbeitet, mit der Band RHYTM POLICE sogar International.

Mongkong kann auf einen erfahrenen und bekannten Künstlerpool von über 20 Künstlern/DJ/VJ diverser Genres zurückgreifen.

Ein vielfältiges Angebot im Bereich alternative Veranstaltung, Elektro- akustischer Musik und visueller Kunst. Musikproduktion mit Hang zur elektronischen Musik mit Stil und Wurzeln aus Pop, Classics, Kunst, Punk/Rock, Dub und Hip Hop.

Word up.
Ab und zu gibt es einen Newsletter:

Mongkong Music Newsletter.


Nach der Bestätigung Ihrer Mailadresse erhalten sie unseren Newsletter.