mongkong music im Hirsch

mongkong music im Hirsch Lindenberg

Mongkong Music at Hirsch Lindenberg zieht in die zweite Runde und damit die Leber vom Pizzabrötchen.
Wir pilgern weiter auf dem Kreuzweg für mehr Bass-Art in deinem Universum. Mongkongeanische Bauchtänzer werden uns mit Discokugeln in Händen erleuchten, wenn wir die elektronischen Lötkolben auspacken, um diesen Wildstyle Beatball zu seiner Bestimmung zu führen:
dem digital-analogen Discoglück. Mit Diashow.

Die Mixer:

Volka Glück – Kulturbotschafter im Dienst des digitalen Anarcho
(Favorit Bar muc, Kreuzweise Mongkong Resident)

Tom.mycro – Beatz’n Bytez Specialist und Rhythmus Polizist
(16to moscow, Kreuzweise Augsburg)

Juli P. an der Cocktailbar
(Tweet Tail, Apfelstrudel, White Russian, Latin Lover, Sex on the Beach, Long Island Ice Tea,Tequila Sunrise, Caipirinha)

Eintritt: 3 Euro

www.mongkong.com
http://de-de.facebook.com/pages/Mongkong-Music/117379468323366

Jeans Team DJ-Support beim Augsburger Brechtfestival, 5.2.11, Provokationsraum

Über den Auftritt vom Jeans Team beim diesjährigen Augsburger Brechtfestival freuen wir uns ganz besonders. Bereits 2007 hatten Tom und Volker von der Jeans Team Single „Das Zelt“ einen Remix produziert, der beim Label Louisville veröffentlicht wurde. Giri hat sich dran erinnert und uns als DJ-Support für das Jeans Team Konzert verpflichtet. Am Mixer wird Alternative mit Elektro und Dance zusammengerührt und nach dem Konzert im Provokationsraum serviert, ganz nach dem Motto eines anderen Jeans-Team-Hits: „Wenn du fegst, musst du dir vorstellen können, wo der Dreck liegt“.

Jeans Team – Das Zelt (Lesefix Version 2007) by mongkong

Jeans Team – Offizielle Website & Label

Origami

Ein Interdisziplinäres Tanzprojekt klingt mal noch nicht nicht so spannend. Wenn man aber weiss das die Debut-Förderung der Landeshauptstadt München 2010 für die Iwanson Absolventin Katja Böhm in die Tat umgesetzt wird, und mycrotom die Musik & Sound macht, wollen wir mal genauer in die White BOX schauen.

Veranstaltungsort: whiteBOX e.V./ KULTFABRIK
Grafinger Str. 6, 81671 München
www.whitebox-ev.de

Premiere: Do 02. Dezember 2010, 20.30 Uhr
Weitere Vorstellungen: Fr 03./ Sa 04. Dezember, jeweils 20.30 Uhr
Eintritt: 15 €/ Ermäßigt: 10 €

Origami Flyer

Origami


Origami ist die traditionelle japanische Kunst, Papier zu falten. Üblicherweise werden quadratische Blätter als Ausgangsmaterial verwendet und ohne Hilfe von Schere und Klebstoffe entstehen kunstvolle Motive in drei Dimensionen.
Origami bewegt die Sinne und bietet die Möglichkeit auf meditative Art und Weise neue innere Räume zu erfahren. Das kunstvoll schlichte Falten von Papier löst die Bindungen und Bedingungen, die uns an …die Realität fesseln.
„Die Inflexion ist eine Idealität oder Virtualität, die aktual nur in der Seele existiert, welche sie umhüllt.“ („Die Falte“/ Gilles Deleuze)
Auch Tanz macht die Dreidimensionalität im Raum kunstvoll erfahrbar. Die Präzision der Bewegung lässt aus etwas Purem neue komplexe Strukturen entstehen. Tanz sensibilisiert die Wahrnehmung und regt an neue Räume für eigene Bilder und Vorstellungen zu öffnen. Die Verfaltung mit den anderen Kunstformen Licht, Musik und Film lässt den Betrachter die Inflexion nicht nur räumlich sondern auch innerlich erfahren.
Durch das Spiel mit Perspektiven nutzt das Projekt die architektonischen Gegebenheiten des Raumes und lädt den Zuschauer ein in neue Räume einzutauchen. Scheinbar unsichtbar verwandeln sich Unruhe in Klarheit, Veränderlichkeit in Stille, Schwere in Leichtigkeit, Leere in Formen und Ganzheit in Einzelheit.

Idee, Tanz, Choreografie: Katja- Mirjam Böhm, Franziska Unseld, Tanya Gutekunst

Videokunst: Tobias Semmelmann
Lichtdesign: Rainer Ludwig
Sound und Klang: Tom Simonetti (tom.myco)
Kostüm: Dominika und Stephanie Sabatier

X030 im KREUZWEISE

mongkong-music feiert die 30. Ausgabe!
mycro.tom und Volka Glück, die ihre regelmässige Party im Kreuzweise als musikalisches Experimentierfeld sehen, konnten bislang über 18 befreundete und bekannte Gast-DJ(ane)s für den Abend gewinnen. Abseits des organisierten Tanzabends finden Künstler aus dem mongkong – beatznbytez netzwerk Zeit für genrefreie Clubmusik.
Heute Abend 18 out of 30 best of mongkong alle Mongkong DJ´s haben einen Track für mongkong X030 vorgeschlagen. Diese werden wir natürlich feierlich abbrennnen 😉 Mix by volka glück & mycrotom
Guest DJ Zensi Milla (Volkxfunk)

x030 Flyer

x030 flyer

Zu einer Besonderen Kooperation kommt es am 23.10. im Camäleon in der Mahagoni Bar in Augsburg.

Dort werden auch DJ Lu (Raumklangkultur) Zensi Milla & tom.mycro die Schallgrene mal über 89dB liegen 😉

mongkong x028

Mongkong Musik geht in die 028. Heute Abend „der Herr Holle“ und mycrotom (beatznbytez, mongkong)
– openminded analog digital musik culture –
Bei „mongkong“ wie immer jeden letzten Freitag im Monat, queerbeat der ideale Starter.

Im gemütlichen DJ Wohnzimmer Kreuzweise in Augsburg (nähe KÖ). Vor der Party oder für die …danach…..

mongkong x027

Überall in den Schlagzeilen. Volker in Kairo!
Der Sommer hat uns voll erwischt aber in den Abendstunden lässt es sich hier im KW aber aushalten. Und am 31.7. eine letzte gespaltene Seele hält die Stellung im KW: mycrotom & er selbst
Programm: Diverse Kaltgetränke, Queerbeat Musik in mongkong Manier, extermen couchen, extrem Kicker, und den letzten extremen indoor Zigaretten. ??? was ???


Fürs Facebook auch…
http://www.facebook.com/event.php?eid=145040032178330#!/event.php?eid=145040032178330&ref=mf

Am Abend danach den 31.7. werden in Weicht (bei Buchloe) di…e letzten Kulturtage gefeiert.
Open Air open People und open End.
U.a.: Synonym für Freundschaft, mongkong music… und und und….
Kommt raus und lasst Euch endlich mal gehen im Schweinestall oder der Pferdebox.

Wir sind dort mit: Leroy Schlimm, SH:O:, mycrotom, gäste & extra Bass in der Mou la Rouge 😉
http://www.kulturtage-weicht.de/

mongkong_x027web

Rhytm Police release im September

Rhytm Police haben es geschafft. Alle Remixe angehört.

Viel diskutiert…. und am Ende selektiert. Es war ehrlich nicht leicht.
Am Ende hat kein geringerer als Michael Heilrath im Bereich 03 die Remixe gemastert (Er hat u.a. auch für Notwist, ISO 68, Lai Puna oder what ever gemastert ).

Folgende Remixe werden am 25.September zusammen mit der neuen Single „Killer“ Digital Released.

Folgende Remixe sind dabei !

LAZR LAZR – Der Patient (Electro Clash)
Firnwald – Menschen (Electronica Glitch)
Dobré – Wir können nichts (Mambo)
Hometrainer – ghost train DUB RMX (Minimal)
mongkong – ghost train leroys largo die garda RMX (Electronica)
loopvoccomp – ghost train (Tech House)
danijel zambo – wir können nichts (Movie Glitch)
skizzo frannic – feature the creature RMX (Electronic)

Rhytm Police will release a new single on 25.Sep 2009. Togehter with 9 remixes from the past Album „turbo bells“

street::n::art (vol.1) by maguclick

Markus Fink, ehemals Basist der Band Leibniz ist wahrlich Metropolit. In der ganzen Welt düst er rum und macht, schafft und konsumiert Kultur. Jetzt zeigt er den ersten Teil seiner Fotosammlung „Streetart around the world“ unter dem Namen maguclick.

Nach seiner Ausstellung „myflat“ zu Beginn des Jahres in Osaka/Japan, wo er Räume und Interieur zeigte, ging er nun auf die Straße.

Er reiste durch die Welt, auf der Jagd nach Streetartmotiven. In der Ausstellung „art::n::streets – vol.1“ sieht man Schnappschüsse, einiger bekannten und weniger bekannten Künstler, deren Werke er in den Metropolen entdeckte. Zu sehen ist Streetart aus Buenos Aires. Hamburg. London. Luxembourg. Malmö. München. Osaka. Paris. Stockholm und Tokio.

mehr dazu im rocket.

http://www.rocket-store.de/gallery/

www.maguclick.net